Sie befinden sich hier: Malerarbeiten ι Lehmputz

Lehmputz

Wir setzen bei Neubau oder Sanierung unter anderem auf den Naturbaustoff Lehm. Bereits vor einigen Jahrhunderten wurde das Material beim Bau von Fachwerkhäusern eingesetzt. Heute realisieren wir für Sie die Beschaffung und das Auftragen von Lehmputz in den Innenräumen des Hauses. In unserem Beratungscenter informieren wir Sie gerne über den Werkstoff Lehmputz sowie dessen Vorteile und stellen ein individuelles Konzept für Sie zusammen.

lehmputz

Experteninterview zum Thema “Leben mit Lehm”

Sie sind Eigenheimbesitzer und möchten Ihre vier Wände renovieren? Speziell im Bereich der Innenraumsanierung bietet sich Ihnen eine Vielzahl an Tapeten, Putzdekoren und Innenraum- Wandfarben. Sie stehen vor der Qual der Wahl, denn es herrscht kein Mangel an Alternativen!

Wenn es Ihnen speziell um Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit geht, denken Sie mal über eine Wandbeschichtung auf Lehmbasis nach. Als einer der ältesten Baustoffe der Menschheit rückt Lehmputz mit seinen positiven Eigenschaften wieder immer mehr in das Zentrum der Aufmerksamkeit von Bauherren, Architekten und Innenausstattern. Um Ihnen das Thema “Leben mit Lehm” etwas näher zu bringen, haben wir dazu dem Ansprechpartner Herrn Sallwey ein paar Fragen gestellt.

Für welche Räumlichkeiten ist Lehmputz geeignet?

Lehmputz ist so vielseitig, dass er unbegrenzt einsetzbar ist. Ob in privaten Wohnhäusern, Kindergärten, Schulen, Hotels oder auch in Arzt-Praxen. Mit den unzähligen Varianten der Wandgestaltung bleibt kein Wunsch nach individuellem Design unerfüllt.kindergarten-lehmputz

Es gibt also verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten mit dem Lehmputz. Was kann man sich darunter vorstellen?

Der Lehmputz bietet dem Kunden, je nach Vorliebe, eine große Auswahl an Strukturen. Sie können frei wählen aus: fein und elegant, rustikal strukturiert, matt oder seidenglänzend. Mit Zugabe von speziellen Zuschlagsstoffen wiezum Beispiel Strohfasern oder Glimmerplättchen, lässt sich die Optik der Oberfläche effektiv hervorbringen. Hinzu kommt eine große Farbpalette mit über 600 Farben. Die Lehmputzwände können als Finish mit einem Naturwachs veredelt werden, dass zudem in stark beanspruchten Wandregionen wie Treppenhäusern Schutz bietet. Das heißt Lehm ist nicht mehr eintönig und langweilig, sondern begeistert auf ganzer Linie.

Wie müssen die Gegebenheiten des Untergrundes sein?

Es gibt einen guten Grundsatz, den man sich für alle Untergrundvorbereitungen merken sollte:  “Eine gute Untergrundvorbereitung schafft die Basis für ein gutes Ergebnis!”  Bei dem Untergrund gilt grundsätzlich neben den üblichen Anforderungen wie Neutralität, Sauberkeit, Festigkeit etc. dass der Lehmputz haften kann. Größte Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges Endergebnis sollte sein, dass der Lehmputz gleichmäßig an dem Untergrund anziehen kann.

Was für Vorteile bringt Lehmputz gegenüber herkömmlichen Putzen?

Das unschlagbare Argument ist und bleibt, Lehmputz ist ein reines Naturprodukt aus einer Mischung von Ton, Sand und Schluff  (Feinstsande). Dadurch ergeben sich viele Vorteile gegenüber konventionellen Wandbeschichtungen, die Lösemittel oder Konservierungsstoffe enthalten. Lehmputz wirkt sich positiv auf  das Raumklima aus, es besitzt die Eigenschaft, überschüssige Luftfeuchtigkeit aufzunehmen (Klimapuffer), zu speichern und bei Trocknung der Raumluft wieder abzugeben. Also kurz und knapp: Lehmputz sorgt für ein gleichbleibendes und angenehmes Raumklima. Lehm ist umweltfreundlich, nachhaltig, recyclebar und somit eine der ökologisch sinnvollsten und vielleicht auch gesündesten Variante Räume zu gestalten.

praxis-lehmputz

Für wen bzw. für welche Lebensumstände ist der Lehmputz besonders geeignet?

Da sich Lehmputzoberflächen statisch nicht aufladen und somit Staubverwirbelungen vermieden werden, sind Lehmputze gerade für Hausstauballergiker besonders interessant. Allgemein empfiehlt sich der Gebrauch von Lehmputz für Allergiker, denn die Gefahr von Schimmelbildung wird geringer. Das schont die Schleimhäute der Anwohner und reduziert das Risiko für Erkältungskrankheiten.

Einsatzgebiete von Lehmputz

  • Lehmputze für Innenräume
  • Lehmputze für Außenfassaden
  • Fachwerkrenovierung
  • Wärmedämmung im Altbau

Was ist Lehm?

Lehm ist eines der ältesten Baustoffe die die Menschheit kennt. Er entsteht durch Verwitterung von Fest- oder Lockergesteinen oder durch die Ablagerung beider Bestandteile. Die Mischung aus Sand, Ton und Schluff entstanden in Mitteleuropa meist durch eiszeitliche Ablagerungen. Heute sorgen z.B. Lehmgruben für eine einfache Verbreitung und große Verfügbarkeit.

Der Lehm als nützliches Baumaterial

Lehmbautechniken sind seit mehr als 9000 Jahre bekannt und waren die Grundlage für die ersten Häuser, so wie wir sie heute kennen. In den meisten Gebäuden die vor 1950 errichtet worden, findet sich der Lehm. Vor allem auf Innenwänden und auch teilweise in den Geschoßdecken wurde Lehm eingesetzt. Lehmestrich wurde beim Bau vieler Scheunen oder Kellern benutzt.

Die Vorteile vom Lehm im Überblick:

  • konserviert Holz
  • bindet Schadstoffe
  • wirkt Luftregulierend
  • trockener Lehm wirkt antibakteriell und schädlingsabweisend

Positives Raumklima dank Lehmputz

lehmputz-anzeigeWände aus Lehm sorgen in Wohnungen für ein positives Raumklima. Durch die Zusammensetzung des Materials wird eine gesunde Luftfeuchtigkeit in den Räumen beibehalten und Wärme gespeichert. Die Luftfeuchtigkeit sollte stets zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Eine niedrige Luftfeuchtigkeit reizt die Haut und Schleimhäute, feuchte Luft fördert Schimmelbildung. Diffusionsoffene Wandbeschichtungen wie Lehm sorgen dafür, dass dahinterliegende Wände Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben können. Der schnelle Feuchtetransport von Lehm sorgt außerdem dafür, dass besonders das Holz von Fachwerkbauten geschützt wird.

Lehmputze – Allergiker profitieren

Putz aus Lehm absorbiert Rauch, Schadstoffe und Ausdünstungen. Durch die konstante Raumluftfeuchtigkeit wird das Austrocknen der Schleimhäute verhindert. Somit sorgen wir durch das Verarbeiten von Lehm auch für eine Reduzierung der Feinstaubbildung und beugen Erkältungskrankheiten und Allergien direkt vor.

Besonders Hausstauballergiker können befreit aufatmen. Lehmoberflächen laden sich nicht elektrostatisch auf, womit es auch keine Staubverwirbelungen mehr gibt.

Allergiker profitieren durch Lehmverarbeitung:

  • Allergene von Hausstaubmilben werden reduziert
  • aufwirbelnder Staub wird verhindert
  • Absorbierung von Schadstoffen
  • Regulation der Luftfeuchtigkeit

Umweltfreundliche Verarbeitung

Im Außenbereich ist Lehm natürlich durch die Wasserlöslichkeit deutlichen Einschränkungen unterworfen. Im Inneren können wir Lehm aber fast auf jeden Untergrund auftragen. Egal ob Kalk, Beton oder Gipskartonwände. Dort muss der Lehm austrocknen, um seine Widerstandsfähigkeit und hohe Festigkeit zu erreichen, die ihn auszeichnen. Unsere Verarbeitung des Materials ist dabei sehr umweltfreundlich und ressourcenschonend. Die Zusammensetzung von Lehm, Wasser und Sand sorgt für wenige Schadstoffe. Wir garantieren für die natürlichen Bestandteile in unserem Material, ganz ohne künstliche Zusätze. Ausgebessert werden kann der Baustoff, indem er mit Wasser wieder in verarbeitbaren Zustand gebracht wird und an der Luft trocknet. Somit ist Lehm auch einfach recyclebar.

Lehmputz & Co. in Magdeburg bei nc Maler

Entdecken Sie Lehm- Oberputz im Sortiment von nc Maler Magdeburg. Wir bieten Ihnen Lehmfarbe sowie Lehm-Designputz und andere Produkte, die für Ihren Wohnraum geeignet sind. Sie habem Interesse an Lehmputz für Ihren Wohnraum? Nutzen Sie das Kontaktformular auf dieser Seite, schreiben Sie uns eine Mail an info@nc-maler.de oder rufen Sie uns an unter 0391/597 52 27!