Sie befinden sich hier: Farbgestaltung – Atmosphäre durch Farben & Tapeten

Farbgestaltung – Atmosphäre durch Farben & Tapeten

Erst die Farbe verleiht einem Zimmer den nötigen Ausdruck. Mit farbig gestalteten Wänden werden Räume wohnlich und behaglich. Je nach Aktivität des Zimmers kann man mit einer passend gewählten Wandfarbe den Charakter unterstreichen und das Wohlbefinden fördern.

Relieftapeten

Die Farbgestaltung eines Raumes ist maßgeblich an seiner Wirkung beteiligt. Ob man mit einer Trendfarbe einzelne Akzente setzt oder die Wände nach einem Gesamtkonzept gestaltet – bei der Farbgestaltung eines Raumes sind keine Grenzen gesetzt. Sie wollen sich in Magdeburg & Umgebung in puncto Farbgestaltung beraten lassen? Bei nc Maler erhalten Sie kompetente Beratung und professionelle Ausführung Ihrer Maler- und Tapezierarbeiten!

Wir bieten Ihnen umfassende Beratung zu Themen wie:

Vor dem Streichen oder Tapezieren: Welches Wohngefühl soll es sein?

Wenn schnell ein neuer Anstrich der Wände für Abwechslung und ein frisches Gefühl beim Wohnen sorgen soll, sind Wandfarben die beste Lösung, um die Ideen in die Tat umzusetzen. Mit kräftigen und intensiven Farben lässt sich so in kurzer Zeit die ganze Identität eines Zimmers verändern. Aber auch mit Tapeten lassen sich gezielt Highlights setzen oder der gesamte Raum verschönern. Bevor die Neugestaltung der Zimmer aber in Angriff genommen wird, empfiehlt es sich, sich über das Wohngefühl Gedanken zu machen. Denn nicht jede Farbe ist optimal für jeden Raum geeignet.

Die Wirkung von Farben: Farbgestaltung zum Wohlfühlen

Jede Farbe hat eine unterschiedliche Wirkung. Damit man in einem Raum, der der Entspannung und der Ruhe dient, auch zur Ruhe kommen kann oder im Arbeitszimmer kreativ wird, empfiehlt es sich, dies bei der Farbgestaltung der eigenen vier Wände zu beachten. Denn die verschiedenen Farben wirken unbewusst auf den Menschen:

  • LordGelb wirkt  wärmend, belebend, geistig anregend
  • Orange ist stimulierend, wärmend, freundlich
  • Rot ist dynamisch, anregend
  • Rosa wirkt besänftigend
  • Violett ist feierlich, beruhigend
  • Blau wirkt kühl, sauber, optisch vergrößernd
  • Grün ist beruhigend, Kreativität fördernd
  • Braun wirkt natürlich, gemütlich, beruhigend
  • Weiß ist neutral und wirkt neutralisierend, belebend
  • Schwarz lässt sich als Akzent gut mit anderen Farben kombinieren

Erfahren Sie mehr zum Thema Einrichtungsstile mit den jeweils passenden Farbgebungen.

Kräftige Akzente im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist ein Ort, an den man sich zurückziehen und entspannen kann. Dennoch sind hier auch kräftige Farben erlaubt. Intensive Farbnuancen lassen sich hier gut als Akzente mit dezenten Farbtönen kombinieren. Um eine unruhige Farbgestaltung im Wohnzimmer zu vermeiden und ein entspanntes Wohnen zu ermöglichen, sollten nur Farben aus einer Farbfamilie ausgewogen miteinander kombiniert werden.

rf_wohnzi-silber-himb-2_hi

Wer es weniger intensiv mag, kann nur eine Wand gestalten oder kleine Highlights setzen zum Beispiel  in Form von Streifen. Aber auch der Gesamtanstrich des Raumes wirkt oft weniger intensiv, als man sich das vorher vorstellt. Wer auf kräftige, deckende Wandfarben oder Tapeten verzichten möchte und eine ruhige Farbgestaltung bevorzugt, sollte sich im Wohnzimmer auf helle Nuancen beschränken und lieber mit Einrichtungsgegenständen und Wohnaccessoires oder Deko farbliche Akzente in Rot, Grün, Blau oder Schwarz setzen. So kommt trotzt beschaulicher Farbgestaltung keine Langeweile beim Wohnen auf.

Farbgestaltung im Schlafzimmer: Zurückhaltende und sanfte Ideen

Während das Wohnzimmer kräftige, aufregende Farben vertragen kann, sind im Schlafzimmer zurückhaltende Farben besser geeignet. Sanfte und warme Farbtöne vermitteln ein Gefühl von Geborgenheit und lassen uns zur Ruhe kommen. Das Schlafzimmer als Ort der Ruhe und Entspannung sollte daher dezent gestaltet werden. Intensive Farben wie knalliges Rot sollten nur an einzelnen Wänden oder Möbeln angebracht werden, da es Aktivität und Energie in den Raum bringt und schnell erdrückend wirken kann.

Kinder- und Jugendzimmer: Romantische oder moderne Farbgestaltung

BX_Tebo-MyHome-MarcellaKinder mögen bunte Farben und Motive an den Wänden. Und erlaubt ist, was den Kleinen gefällt. Gerade für ein Kinderzimmer bieten sich daher kräftige und intensive Farben oder auch Möbel an, die motivieren und beleben. Freundliche und warme Farbtöne in Gelb können mit kräftigen Tönen wie Rot kombiniert werden. Werden die Wände hingegen mit Grün und Blau gestrichen oder tapeziert, strahlt das Ruhe aus. Aber auch im Kinderzimmer gilt, nicht alles bunt durcheinander zu kombinieren und auf die Farbfamilien acht zu geben. Sind die Wände in intensiven Tönen gestrichen, dürfen die Möbel etwas zurückhaltender gestaltet sein, damit sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Jugendzimmer vertragen ebenfalls kräftige und intensive Farben, können aber auch in romantischen Pastelltönen verschönert werden. Besonders in Jugendzimmern können abwechslungsreiche Akzente mit den verschiedenen Farben gesetzt werden. Rot- und Orangetöne können im Arbeitsbereich anregend und stimulierend wirken, während der Schlafbereich in Blau oder Grün beruhigt und entspannungsfördernd wirkt. Und auch hier gilt: Wenn nicht alle Wände farbig gestaltet werden sollen, können auch geometrische Formen oder Streifen für Abwechslung sorgen.

Frische Farben in Diele und Flur

Flur und Diele sind der erste Raum, den Gäste betreten, wenn man sie herein bittet. Und schon hier kann man Akzente setzen. Kleine und schmale Flure lassen sich optisch durch helle Pastelltöne vergrößern. Da Dielen und Flure häufig lang und schmal sind und kein Fenster haben, sollte man auf den Total-Look in einer kräftigen

flur_orange

Farbe verzichten: Schon ein durchgehender Streifen in einer Trendfarbe kann die Farbgestaltung der Diele auflockern und für ein schönes und harmonisches, nicht erdrückendes Gesamtergebnis sorgen.

Aber welche Farbe ist die Richtige? Lassen Sie sich inspirieren.

inspiration-blau-wohntrends  Hauchen Sie Ihrem Wohnraum noch mehr Wirkung ein, mit lebendigen auf einander abgestimmten Farben.

Dabei ist es nicht schwer, sich neu zu definieren und sich dennoch treu zu bleiben. Schaffen Sie sich Wohnatmosphäre zum Anfassen. Mit unseren Trendkonzepten entführen wir Sie in Wohlfühlräume, ganz egal ob sie erfrischend und pur, entspannt und behaglich oder angesagt und modern bevorzugen.

Mit Hilfe der Einrichtungsfachberater von nc Maler werden Wohn(t)räume war.inspiration-blau-wohntrends-detail

Mit nc Maler erleben Sie Ihr blaues Wunder

Kräftige Blautöne erzeugen Phantasie und Ferne und setzen starke Akzente in Verbindung mit natürlichen Holztönen. Kombinieren Sie die leichte Wirkung einer pastellblauen Wand mit edlem dunklen Parkett oder stellen Sie intensives Blau ausgesuchter Wohntextilien hellem Fischgrät gegenüber. Blau wirkt entspannend, gleichzeitig auffordernd und konzentriert – kombiniert mit hochwertigen Holzflächen und edlem Grau ergibt sich ein sehr trendiger und dennoch zeitloser Wohlfühlraum.

inspiration-rosa-wohntrendsSchaffen Sie sich rosige Zeiten

Auf glatten grauen Böden lassen sich Designstücke in modischem und mildem Rosé arrangieren. Die Trendfarbe vereint die Wärme von Rot und die Reinheit von Weiß in sich und wirkt sanft und verspielt, doch auch entschieden. Ausgewählte Wohnraum-Accessoires wie Kissen oder fast transparente Stoffe an den Fenstern in Rosé verstärken eine klare Linie des Wohlfühlens und schaffen dezente Eleganz.inspiration-rosa-wohntrends-detail

Farbgestaltung Magdeburg? nc Maler!

Auf der Suche nach einem kompetenten Malermeister Magdeburg sind Sie bei nc Maler richtig! Wir beraten Sie gern, welche Farbgestaltung und Wohnideen Ihr Wohngefühl am besten zum Ausdruck bringen! Wollen Sie Ihr neues Heim farbig gestalten? Entdecken Sie auch unsere Umzugscheckliste sowie Tipps zum Übergabeprotokoll!